15. April 2016

Tell-Tex Kleidersammlung

Was passiert mit den gebrauchten Kleidern?

 Sozial

Seit jeher haben Hilfsorganisationen das Privileg, Altkleider zu sammeln und zu verwerten. Tell-Tex ist langjähriger Partner vieler grosser Hilfswerke. Längst nicht jede Kleidersammlung kann für eigene Aufgaben der Organisationen, etwa in secondhand Läden, verwendet werden. Mit einem professionellen Partner wie Tell-Tex wird aus den Altkleidern ein Handelsgut; aus Ihren nicht mehr benötigten Kleidern und Schuhen wird eine Geldspende.

Die Sammlung von Altkleidern ermöglicht so, die wichtige Arbeit von Hilfswerken und sozialen Einrichtungen fortzusetzen. So profitiert auch der Samariterverein davon.

Umwelt

Zur Herstellung unserer Textilien werden kostbare natürliche Rohstoffe eingesetzt. Allein für die Produktion eines einzigen T-Shirts sind bis zu 2000 Liter Trinkwasser notwendig. Und für die Produktion von Baumwolle werden etwa 25 % der weltweit gehandelten Insektizide und etwa 11% der Pestizide eingesetzt. Nicht mehr tragbare Altkleider, als Rohstoff für neue Fasern, senken den Einsatz von Umweltgiften und sparen Trinkwasser.

Es ist von daher nur zu begrüssen wenn tragbare Kleidungsstücke so lange wie möglich im Kreislauf verbleiben. Mit Ihrer Spende stellen sie dies sicher. Sind die von Ihnen gespendeten Kleider in einem guten Zustand werden sie sicher weiter getragen und entlasten so die Umwelt.

Was passiert nach dem Sammeln mit den gebrauchten Textilien und Schuhen?

In der Schweiz besteht ein sehr geringer Bedarf nach gebrauchten Kleidern. Als Direkthilfe in der Schweiz bieten wir zusammen mit der Schweizer Berghilfe einen Paketservice an, bei dem Familien und Einzelpersonen aus dem Berggebiet kostenlos Kleider und Schuhe beziehen können.

Sie fragen sich sicher was mit dem Rest passiert. Dieser wird ins Ausland exportiert und dort von verschiedenen Betrieben weiterverarbeitet. Fünfundsechzig Prozent sind noch tragbare Kleider, welche durch lokale Händler zu angemessenen Preisen wieder an die Bevölkerung weitergegeben werden.

 

Quelle: Tell-Tex Homepage

Containersammlungen

Tell-Tex ist für Sie da! 365 Tage im Jahr!

Tell-Tex betreibt ein Schweiz weites Containernetz. Total stehen Ihnen ca. 3’000 Container zur Verfügung. Auch in Ihrer Nähe steht ein Container der darauf wartet von Ihnen gefüttert zu werden.

Gerne übernimmt Tell-Tex Ihre nicht mehr benötigten Kleider und Schuhe sauber, in einem reissfesten und gut verschlossenen Sack. So stellen Sie sicher, dass mit Ihrer Unterstützung der maximale Erlös für die Hilfswerke erzielt werden kann.

Was Tell-Tex sammelt:

  • Damen-, Herren- und Kinderkleider
  • Lederbekleidung und Pelze
  • Schuhe paarweise gebündelt
  • Haushaltswäsche, Badezimmerwäsche, Bettwäsche
  • Unterwäsche, Socken
  • Taschen und Gürtel
  • Daunen Bettwaren

Quelle: Tell-Tex Homepage

Standorte der Kleidersammlungscontainer

Bichelsee-Balterswil

  • Werkhof Balterswil