11. Juli 2019

Weg zum Führerausweis

Sie möchten die Prüfung für den Roller, das Motorrad oder das Auto ablegen und fragen sich, was es dazu alles benötigt?

Seit dem 1. Januar 2021 kann man bereits ab 17 Jahren mit einer geeigneten Begleitperson Autofahren. Es muss eine Lernphase von 12 Monaten durchlaufen werden, bevor man an die Prüfung zugelassen wird. Das Ziel dieser Lernphase ist es, Erfahrungen zu sammeln.

Ab dem 1. Januar 2021 gilt eine Übergangsphase:

Jahrgang 2002
  • fahren ab 17 nicht möglich
  • können ab 18 Jahren den Lernfahrausweis erwerben
  • Lernfahrausweis vor 1. Januar 2021 beantragt, keine obligatorische Lernphase von 12 Monaten
Jahrgang 2003
  • fahren ab 17 möglich
  • können ab 1. Januar 2021 den Lernfahrausweis erwerben
  • Lernfahrausweis vor dem 1. Januar 2022 beantragt, keine obligatorische Lernphase von 12 Monaten
Jahrgang 2004 und jünger
  • fahren ab 17 möglich
  • durchlaufen die obligatorische Lernpahse von 12 Monaten, wenn der Lernfahrausweis vor dem 20. Lebensjahr beantragt wird

 

Auflistung zur Unterstützung der notwendigen Unterlagen etc.

Damit man sich zur Theoriprüfung für eine der erwähnten Kategorien anmelden kann, wird ein Ausweis von einem Nothilfe- / Nothelferkurs benötigt.
Diesen Kurs kann man bei uns besuchen und erhält anschliessend das notwendige Zertifikat.

Anbei nochmals eine kurze Übersicht über den Ablauf zu einer Führerprüfung nach Fahrzeug geordnet:

Roller & Motorrad Auto
notwendige Schritte, der Reihe nach Kategorie A1
(16 Jahre)
&  A  (18Jahre)
Kategorie B
Nothilfe-/Nothelferkurs X X
Sehtest X X
Lernfahrausweisgesuch X X
Fahrlehrer suchen für die Theorie X X
Theorie lernen X X
Theorieprüfung absolvieren X X
Fahrlehrer wählen X X
Grundkurs besuchen X
Verkehrskundeunterricht besuchen X X
Fahrstunden besuchen X X
praktische Prüfung X X
Weiterausbildungskurse X
unbefristeter Führerausweis X